Straßenfest, Schulferienende und der Festakt zum 50-jährigen Jubiläum der Patenschaft der Stadt Gerlingen über die Landsmannschaft der Deutschen aus Ungarn liegen hinter uns.

Eindrucksvoll, wie der Festredner, Minister für Justiz und Europa Guido Wolf, das Engagement der Stadt Gerlingen würdigte, nicht nur was die Integration der Vertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg anbetraf, sondern auch den Einsatz für die Städtepartnerschaften mit Frankreich, England und Ungarn. „Freundschaften entstehen und sie machen Europa lebendig“, so Guido Wolf.

Die kommunalpolitische Arbeit wurde mit einem herausragenden Beginn einer Großbaustelle eingeläutet: dem Spatenstich der umfassenden Sanierung der Realschule mit Um- und Anbauten. Hoffen wir, dass das Ergebnis in ein paar Jahren dazu beiträgt, dass wir nicht nur zufriedene Lehrer und Schüler haben, sondern auch die Bürgerschaft das Investment anerkennt.

In diesem Zusammenhang würde es uns freuen, wenn auch die Anlieger in ihren Beeinträchtigungen geschont werden. Dies war immer schon von Beginn der Planungen an ein Anliegen der Freien Wähler.

Der Oktober ist vollgepackt mit Sitzungen, aus denen die Finanzklausur des Gemeinderats am 11.10. herausragt. Eine weitere Gelegenheit, die Weichen richtig zu stellen, auch in Gerlingen. Der „Global Strike Day“ hat uns erneut wachgerüttelt.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen