des Gerlinger Anzeiger wird dieses Kopf-Erscheinungsbild

bei den Mitteilungen der Freien Wähler zieren, denn ab dem 17. Juli wird neben den bisherigen Stadträten Petra Bischoff, Martin Nufer, Martin Maisch und Gerhard Amos auch Rainer Gutekunst am Ratstisch Platz nehmen.

Der in der Meterstraße wohnende Polizeibeamte wird die Fraktion in vielfältiger Hinsicht verstärken. Zum einen ist seine berufliche Kompetenz für die Abwägung ordnungspolitischer Betrachtungen für die Fraktion wichtig und zum anderen gehört der begeisterte Sportler zu den Menschen, denen der Wohlfühlfaktor in unserer Stadt sehr viel bedeutet.

Das ist auch ein Schwerpunkt der Freien Wähler: „Gerlingen muss eine lebenswerte und liebenswerte Stadt bleiben“.

Wir werden bereits in den gemeinderätlichen Ausschüssen dafür kämpfen, dass der Fokus auf eine maßvolle Entwicklung unserer Stadt gelegt wird.

In einem der nächsten Beiträge berichten wir, wer von den Freien Wählern in den jeweiligen Ausschüssen vertreten ist.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Keine Events eingetragen