Hier sehen Sie eine Übersicht aller Kandidaten. Weiter unten finden Sie die detaillierte Vorstellungen.

 Listenplatz 1 1 | Petra Bischoff
Raumausstatterin
47 Jahre
 Listenplatz 2 2 | Martin Nufer
Selbst. Malermeister
47 Jahre
03_Horst_Arzt_80x80 3 | Horst Arzt
Schriftsetzermeister, Verleger, i. R.,
72 Jahre
 Listenplatz 4 4 | Gerhard Amos
Industriekaufmann i.R.
62 Jahre
 Listenplatz 5 5 | Martin Maisch
Landwirtschaftsmeister
48 Jahre
 Listenplatz 6 6 | Beate Kraft
Dipl.-Ing. Freie Architektin
51 Jahre
 Listenplatz 7 7 | Thorsten Sander
Rechtsanwalt
53 Jahre
 Listenplatz 8 8 | Volker Sprenger
Dipl.-Betriebswirt (BA)
45 Jahre
 Listenplatz 9 9 | Josef Hirt
Dipl.Chem. / Apotheker
65 Jahre
 Listenplatz 10 10 | Siegfried Hahn
Kfz-Meister / Serviceberater
54 Jahre
 Listenplatz 11 11 | Lars Bischoff
Student
22 Jahre
 Listenplatz 12 12 | Roland Sauer
Angestellter Informatiker
47 Jahre
 Listenplatz 13 13 | Silke Baumgartl
Raumausstatterin
36 Jahre
 Listenplatz 14 14 | Kaiulani Sickinger
Duale Studentin
20 Jahre
 Listenplatz 15 15 | Dieter Müller
Staatl. geprüft. Landwirt
47 Jahre
 Listenplatz 16 16 | Maximilian Schmidt
Selbst. Schlossermeister
51 Jahre
 Listenplatz 17 17 | Kathja Sauer
Rechtsanwältin
40 Jahre
 Listenplatz 18 18 | Sabine Wirblich
Schaustellerin
49 Jahre
 Listenplatz 19 19 | Oliver Fänger
Industriemechaniker
48 Jahre
 Listenplatz 20 20 | Claudia Fridmansky
Hauswirtschafterin
40 Jahre
 Listenplatz 21 21 | Uli Sailer
Medienberater
49 Jahre
 Listenplatz 22 22 | Angelika Stegmeyer
Dipl.-Psychologin
45 Jahre

 

1 | Petra Bischoff

Raumausstatterin, 47 Jahre
Kiefernweg 17

Gemeinderätin seit 1995, 15 Jahre Fraktionsvorsitzende, seit 2002 im Kreistag Ludwigsburg, Jugendschöffin.

Durch meine langjährige aktive Arbeit in der offenen Jugendarbeit, der KSG Gerlingen, dem Bund der Selbstständigen und der Freizeitgruppe für Menschen mit und ohne Behinderung kann ich viele Sichtweisen aus der Gerlinger Bevölkerung in die Rathauspolitik einbringen.

Mit dem Bürger für den Bürger ist meine Maxime für politische Entscheidungen, die immer auf der Grundlage und mit Kenntnis aller Argumente gefällt werden müssen. In diesem Sinne möchte ich auch weiterhin ihre Interessen im Gemeinderat vertreten.

Listenplatz 1

2 | Martin Nufer

Selbst. Malermeister, 47 Jahre
Gottlieb-Eisele-Straße 11

Verheiratet, zwei Töchter, Stadtrat seit 1999, Mitglied u. a. im Technischen- und Gutachterausschuss, im Patenschaftsrat der Deutschen aus Ungarn und im Aufsichtsrat der Volksbank Strohgäu.

Als aktiver Sportler im Skiclub und KSG, setze ich mich weiterhin dafür ein, dass der Sportentwicklungsplan umgesetzt wird und die Sportstätten für unsere Kinder, Jugendlichen und Senioren, der Schul- und Vereinssport weiter verbessert wird. Mir ist es wichtig, die Interessen des Mittelstandes zu wahren.

Wie auch schon in den vorangegangenen Wahlperioden möchte ich mich weiterhin für eine sinnvolle und praxisbezogene Rathauspolitik engagieren. Dafür setze ich mich wieder ein und bitte um Ihre Stimme.

Listenplatz 2

3 | Horst Arzt

Schriftsetzermeister, Verleger, i. R.,
72 Jahre, Holderäckerstraße 6, (früher Forchenrainstraße)

Verheiratet, zwei Kinder, fünf Enkelkinder. Mitglied im Gemeinderat und im Finanz- und Verwaltungsausschuss seit 1986. Mitglied in verschiedenen Gerlinger Vereinen, der Jugendmusikschule und in der Johannes-Rebmann-Stiftung. Ich verstehe mich als Bindeglied zwischen der jüngeren und der älteren Generation. Außerdem liegen mir die Oekumene, die Städtepartnerschaften und die Vereine sehr am Herzen.

Meine langjährige Erfahrung in der freien Wirtschaft und im Gemeinderat sind für mich Grundlagen für meine bürgernahe und effiziente Kommunalpolitik.

Der Erhalt unserer vorbildlichen Infrastruktur und deren Finanzierung ist mein großes Anliegen.

Listenplatz 3

4 | Gerhard Amos

Industriekaufmann i.R. , 62 Jahre
Weilimdorfer Straße 30/2

Verheiratet, 1 Sohn. Gerlinger Stadtrat seit 2004 mit Schwerpunkt im Finanz- und Verwaltungsausschuss, Sozialausschuss und Agenda Beirat. Vorsitzender im VdK OV-Gerlingen und Mitglied in der AMSEL, Bürger-Treff Gerlingen und Krankenpflegeförderverein Pflege e.V.

Als Rollstuhlfahrer liegt mein Interesse im Behindertenbereich sowie für mobilitätseingeschränkte Personen. Des Weiteren im „Bürgerschaftlichen Engagement“ für Jung und Alt. Ich sehe meine Aufgabe darin, die Barrieren (Stolperfallen), auch in den Köpfen, zu entfernen.

Des Weiteren möchte ich parteiungebundene im Interesse der Bürger sowie eigene Ideen für ein kreatives Mitgestalten der Gerlinger Zukunft einbringen.

Listenplatz 4

5 | Martin Maisch

Landwirtschaftsmeister, 48 Jahre
Im Brückle 1

Verheiratet, 3 Kinder. Aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, sowie im Obst-Wein und Gartenbauverein. Seit 10 Jahren im Gerlinger Gemeinderat, Schwerpunkt Finanzen und Verkehr. Eine Stadt ist nie fertig. Die Stadtkernsanierung und der Erhalt städtischer Flächen (Straßen) und Liegenschaften (z.B. Realschule, Jahnhalle ist eine immerwährende Aufgabe, und gleichzeitig soll sich Gerlingen maßvoll weiterentwickeln. Dabei möchte ich mitwirken wobei meine besondere Aufmerksamkeit der Finanzierbarkeit der einzelnen Vorhaben, dem Flächenverbrauch und dem Erhalt landwirtschaftlicher Nutzfläche gilt.

Gerlingen muss die lebens- und liebenswerte Stadt bleiben.

Listenplatz 5

6 | Beate Kraft

Dipl.-Ing. Freie Architektin, 51 Jahre,
Im Köngemann 17

verheiratet, 2 Kinder. Schulzeit in Gerlingen, Studium an der Universität Stuttgart, seit 1995 selbstständig, Mitglied im Forstausschuss und im Elternverein Pro des RBG.

Folgende Themen sind mir besonders wichtig: Weiterführung der der Modernisierungsarbeiten bei den Bildungseinrichtungen, zukunftsfähige Stadtentwicklung sowohl im Innenstadtbereich als auch in den Wohn- und Gewerbegebieten, innovative Energiekonzepte bei privaten und öffentlichen Bauvorhaben.

Aus Interesse an der Mitgestaltung dieser Aufgaben und der Weiterentwicklung unserer Stadt kandidiere ich für den Gerlinger Gemeinderat.

Listenplatz 6

7 | Thorsten Sander

Rechtsanwalt, 53 Jahre
Forchenrainstraße 45

Verheiratet, 2 Kinder, seit 2008 1. Vorstand des Tennisclub Gerlingen. Schulzeit in Gerlingen. Seit 1991 als selbständiger Wirtschaftsanwalt in Stuttgarter Kanzleien tätig. Fachanwalt für Arbeitsrecht und Versicherungsrecht. Seit 2008 betreibe ich in Gerlingen meine Anwaltskanzlei „SGR Rechtsanwälte“. Als Spätberufener spiele ich nicht gut, aber leidenschaftlich gern Tennis.

Als Vater von 2 Schulkindern liegen mir unsere Schuleinrichtungen am Herzen, als Wirtschaftsanwalt der Wirtschaftsstandort Gerlingen und die Finanzen der Stadt, als Sportler und Vereinsvorsitzender die Belange der Vereine.

Ich möchte gern meinen Erfahrungsschatz  in die Zukunftsgestaltung unserer schönen Stadt einbringen.

Listenplatz 7

8 | Volker Sprenger

Dipl.-Betriebswirt (BA), 45 Jahre
Uhlandstraße 18

Verheiratet. Mitgliedschaft in der DLRG, KSG, langjähriger Abteilungsleiter KSG-
Tanzen. In dieser tollen Stadt bin ich aufgewachsen, zur Schule gegangen und tief verwurzelt. Wichtig sind mir der Erhalt unseres Vereinslebens, das ausgewogene Miteinander zwischen Jung und Alt, die Weiterentwicklung der Stadt, damit der „Gerlinger Standard“ auch bei knappen Mitteln weiter erhalten werden kann.

Bei den Freien Wählern kandidiere ich, da es mir neben den Sachfragen genauso wichtig ist, parteiunabhängige Entscheidungen zum Wohle aller Bürger zu treffen. Gerlingen, eine Stadt in der man sich wohlfühlt. Damit dieser Slogan auch in Zukunft Wirklichkeit bleibt, dafür möchte ich mich einsetzen.

Listenplatz 8

9 | Josef Hirt

Dipl.Chem. / Apotheker, 65 Jahre
Weilimdorfer Straße 33

Verheiratet, 2 Kinder.

Seit 2009 Mitglied des Gemeinderates, seit 1994 Mitglied des katholischen Kirchengemeinderates.

In der sich zu Ende neigenden Legislaturperiode konnte ich feststellen, wie wichtig die Arbeit der Freien Wähler für Gerlingen ist. Aus diesem Grunde möchte ich die FW mit meiner Kandidatur unterstützen.

Listenplatz 9

10 | Siegfried Hahn

Kfz-Meister / Serviceberater, 54 Jahre
Goethestraße 6

1. Vorsitzender des Straßenfestausschußes, 2. Vorsitzender des FC Gehenbühl, Mitglied im Schützenverein Gerlingen.

Seit vielen Jahren engagiere ich mich für die Jugend. Ich war mehrere Jahre als Elternbeirat und Vorsitzender in der Breitwiesenschule tätig. Beim FC Gehenbühl konnte ich mich jahrelang als Trainer und Jugendleiter einbringen. Diese Erfahrungen versetzen mich in die Lage, bei den bevorstehenden Entscheidungen im Rahmen des Sportentwicklungsplanes konstruktive Beiträge zu leisten.

Ich kandidiere für die Freien Wähler, weil ich mich parteiunabhängig für die sportliche Zukunft unserer schönen Stadt Gerlingen einsetzen möchte.

Listenplatz 10

11 | Lars Bischoff

Student, 22 Jahre
Kirchstraße 30

Zivildienst in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Olgahospital Stuttgart; 2007-2009 Jugendgemeinderat. 2013 Praktikant im Gerlinger Rathaus; aktives Mitglied KSG.

Als junger Gerlinger möchte ich mich einsetzen für einen intensiven Dialog zwischen Jung und Alt, sowie den Funken der Begeisterung für unser Europa auf unserer Gemeindeebene wecken. Die vielen Impulse durch mein Studium der Politikwissenschaft möchte ich in der Kommunalpolitik umsetzen und die Zukunft unserer Stadt aktiv mitgestalten.

Die Wertschätzung für das bisher Erreichte, die Verantwortung gegenüber den Bürgern der Stadt sowie die Herausforderungen der Zukunft sind dabei die zentralen Leitmotive.

Listenplatz 11

12 | Roland Sauer

Angestellter Informatiker, 47 Jahre
Breitwiesenstraße 14

Verheiratet, zwei Kinder, katholisch. Seit über 21 Jahren lebe und arbeite ich hier in Gerlingen.

In den letzten 8 Jahren war ich sehr aktiv an der Breitwiesenschule im Elternbeirat, der Schulkonferenz und bei den Projekttagen. Mit dem gleichem Engagement werde ich mich für bürgernahe Entscheidungen in der Schul-, Jugend- und Familienpolitik sowie für die Schaffung von Sportstätten und Freizeitmöglichkeiten einsetzen.

Ich möchte freie, bürgernahe Politik machen, damit Gerlingen weiterhin  eine schöne und lebenswerte Stadt bleibt. Außerdem werde ich stets ein offenes Ohr für Alle haben und die Anliegen von Angestellten und Arbeitern vertreten. Lassen Sie mich Ihre Stimme im Gemeinderat sein.

Listenplatz 12

13 | Silke Baumgartl

Raumausstatterin, 36 Jahre
Schillerstraße 72

Mein Engagement für die Freien Wähler ist die Parteiunabhängigkeit und ihre ortsbezogene Entscheidungen. Außerdem möchte ich mich für Jugendliche und deren Belange und andere Freizeitangebote einsetzen.

Listenplatz 13

14 | Kaiulani Sickinger

Duale Studentin, Wirtschaftsingenieurwesen, 20 Jahre
Habichtweg 12

Nachdem ich zwei Jahren im Vorstand des Café Konfus aktiv war, möchte ich mich nun politisch engagieren. Durch die Freien Wähler muss ich mich keiner Partei mit bundesweiten Plänen unterordnen, sondern kann gezielt auf politischer Ebene mit dem Fokus Gerlingen arbeiten.

Ich möchte mich für die junge Generation in Gerlingen einsetzen, sodass die Meinung dieser nicht ungehört bleibt.

Listenplatz 14

15 | Dieter Müller

Staatl. geprüft. Landwirt, 47 Jahre
Weilimdorfer Straße 8

Mitglied im CVJM und der freiwilligen Feuerwehr Gerlingen.

Aus Verbundenheit und Verantwortungsgefühl gegenüber unserer Stadt Gerlingen, möchte ich mich aktiv im zukünftigen Gemeinderat einbringen. Faires Miteinander durch offene Kommunikation, konstruktive Diskussion und gemeinsames Tragen und Ausführen der getroffenen Entscheidungen, sind für mich wichtig.

Der Erhalt und die Gestaltung unserer Umwelt und Lebensraumes für die nachfolgenden Generationen sollte unsere gemeinsame Zielsetzung sein. Die Kinder- und Jugendbetreuung, bessere Verkehrspolitik, bürgernahe Verwaltung und die Stärkung des Ehrenamtes sind nur einige Punkte die auf meiner Agenda stehen.

Listenplatz 15

16 | Maximilian Schmidt

Selbst. Schlossermeister, 51 Jahre
Wettegraben 20

Verheiratet, drei Söhne, Inhaber der Schlosserei Heck in Gerlingen.

Ich habe mich für die Freie Wähler entschieden, um mich parteipolitisch unabhängig in Gerlingen einzubringen. Da ich hier geboren, aufgewachsen, meine Familie und ich hier wohnen, meine Firma in Gerlingen habe, liegen mir die Gerlinger Bürger und die positive Entwicklung der Stadt sehr am Herzen.

Mein Hauptaugenmerk liegt dabei im Bereich der Jugend, Familien und der Gerlinger Betriebe. Gerne werde ich meinen betriebswirtschaftlichen, technischen sowie meinem gesunden Menschenverstand zur positiven Entwicklung der Stadt Gerlingen mit einbringen.

Listenplatz 16

17 | Kathja Sauer

Rechtsanwältin, 40 Jahre
Fritz-von-Graevenitz-Straße 26

verheiratet, ein Sohn. Ich bin in Gerlingen zur Schule gegangen und schätze Gerlingen als attraktive und sympathische Kleinstadt mit einer sehr guten Infrastruktur. Gerne möchte ich parteiunabhängig dazu beitragen, dass Gerlingen diese liebenswerte Kleinstadt bleibt.

Dazu zählt für mich z.B. auch die Arbeit mit und für ältere Menschen, in die ich u.a. aufgrund des Abschlusses des Fachanwaltskurses Erbrecht Sachverstand einbringen kann. Durch meine selbständige berufliche Tätigkeit ist es für mich zudem selbstverständlich, dass Vorhaben solide finanzierbar sein müssen.

Gerne würde ich mich in die Arbeit des Gemeinderats einbringen.

Listenplatz 17

18 | Sabine Wirblich

Schaustellerin, 49 Jahre
Im Grimmle 2

Mitglied im BDS und Musikverein Gerlingen. Geboren und aufgewachsen in Gerlingen, seit 1992 bin ich im Ländle mit meiner Crêperie und mit gebrannten Mandeln, als Schaustellerin unterwegs z.B. Gerlinger Straßenfest, Cannstatter Wasen …

Dadurch sehe ich, wie sich von Jahr zu Jahr die Innenstädte verändern.

Mein Bestreben, in und für Gerlingen, ist es, die Infrastruktur für unser schönes Städtchen zu erhalten, vor allem den Rathausplatz mit mehr Leben zu erfüllen.

Ich möchte versuchen die Parksituation zu verbessern, die Jugend und die Älteren Menschen näher zusammen zu rücken und unser Gerlingen als Ganzes zu bewahren.

Gerlingen hat ungemein viel Potenzial und das muss geweckt werden.

Listenplatz 18

19 | Oliver Fänger

Industriemechaniker, 48 Jahre
Goethestraße 6/1

Verheiratet, 2 erwachsene Kinder. Langjähriges Mitglied im Obst, Wein- und Gartenbauverein und im Schützenverein Gerlingen.

Neben meiner Arbeit bin ich seit 8 Jahren als Betriebsrat tätig und vertrete erfolgreich die Interessen der Belegschaft. Dabei bin ich auch verantwortlich für Arbeitssicherheit, Umwelt- und dem Gesundheitsschutz. Für Gerlingen würde ich mich ebenfalls gerne für diese Themengebiete einsetzen.

Ich bin bereit, Verantwortung zu übernehmen und Gerlingen mitzugestalten. Die Freien Wähler geben hier den richtigen Rahmen für mich, da sie parteiunabhängig im Interesse der Bürger entscheiden.

Listenplatz 19

20 | Claudia Fridmansky

Hauswirtschafterin, 40 Jahre
Richthofenstraße 1

Ledig, eine Tochter. Mitglied im Obst-, Wein- und Gartenbauverein, Elternvertreterin in der Pestalozzischule.

Gerlingen hat ein sehr aktives und attraktives Freizeitangebot, das das soziale Miteinander in den Mittelpunkt stellt. Dies zu erhalten, ist mir ebenso wichtig wie eine bedarfsgerechte Schulausbildung vor Ort. Desweiteren würde ich mich gerne für individuellere Möglichkeiten der Kinderbetreuung an den Gerlinger Kindergärten und Grundschulen einsetzen.

Listenplatz 20

21 | Uli Sailer

Medienberater, 49 Jahre
Immelmannstraße 1

2 Kinder. Durch meine Vorträge als Medienberater in Schulen und Firmen über den richtigen Umgang mit dem Internet sehe ich jeden Tag die Probleme beim Daten- und Verbraucherschutz. Der Umgang mit den neuen Medien bietet Chancen aber auch Gefahren. Andererseits wollen wir Bürger aber auch z.B. Rathausgänge lieber und schneller über das Internet abwickeln. Hier kann und muss noch vieles praktikabler gestaltet werden.

Ein weiteres Anliegen von mir ist die Beteiligung an Entscheidungsprozessen. Wir „Alten“ und vor allem auch die Jugendlichen sollten sich noch mehr an ihrer Stadt beteiligen können. Außer dem Jugendgemeinderat braucht es weitere Möglichkeiten mit geringer Hemmschwelle.

Listenplatz 21

22 | Angelika Stegmeyer

Dipl.-Psychologin, 45 Jahre
Kiefernweg 17

Viele Jahre lang war ich als Erzieherin im Kindertagheim und Fachberaterin für Kindertagesstätten aktiv in Gerlingen tätig. Nach meinem Studium der Psychologie in Tübingen unterrichte ich nun am Abendgymnasium Erwachsene auf dem Weg zum Abitur sowie Studenten an der DHBW.

Mein besonderes Engagement gilt den Kindern, Jugendlichen und jungen Familien, denn vor allem sie sind es, die eine unabhängige Lobby brauchen.

Ich kandidiere für die Freien Wähler weil es mir wichtig ist, aktiv und unabhängig die Zukunft Gerlingens mitzugestalten und dabei meine Aufmerksamkeit denjenigen zu widmen, die nicht für sich selber sprechen können.

Listenplatz 22


Druckansicht dieser Seite Druckansicht dieser Seite
    • 20.09.2018
    Offene Fraktionssitzung
    • 22.10.2018
    Offene Fraktionssitzung
    • 15.11.2018
    Offene Fraktionssitzung
    • 13.12.2018
    Offene Fraktionssitzung